Diese Website verwendet Cookies. Indem Du weiter auf dieser Website navigierst, ohne die Cookie-Einstellungen Deines Internet Browsers zu ändern, stimmst Du unserer Verwednung von Cookies zu.
Weitere Hinweise findest Du in unseren Datenschutzrichtlinien.

CookieSpeicherung erlauben
CookieSpeicherung ablehnen
News von DEIN BIOSHOP

News

Das nasse Wetter im Spätsommer hat unser Feldgemüse nochmal richtig wachsen lassen.

Das nasse Wetter im Spätsommer hat unser Feldgemüse nochmal richtig wachsen lassen.

Wir können inzwischen sehr schönen Wirsing und Blumenkohl ernten. Auch der Rosenkohl beginnt nun feine Knospen zu bilden. Jetzt hoffen wir nur, dass Reh, Hase und Co. unsere Pflanzen nicht entdecken und dort räubern.

Dein Bioshop hat viele Freunde

Dein Bioshop hat viele Freunde

beispielsweise den Johannshof von Eilert und Andrea Caspers, ehemals Bauern des Schepershofs, die den Hof seit 2005 nach Demeter-Richtlinien bewirtschaften.

Die artgerechte, wesensgemäße Haltung der Tiere liegt Caspers besonders am Herzen. Die weitläufigen Weiden liegen teilweise im Vogel-oder Wasserschutzgebiet und bieten eine ursprüngliche Umgebung in der die Kühe, die mit ihren Kälbern bis zum späten Herbst dort leben, sich besonders wohl fühlen. Den Winter verbringen die Tiere im offenen und hellen Stall mit komfortabler Stroheinstreu.

Auch Schweine lieben Stroh! Sowohl der ganzjährig zugängliche der Auslauf, als auch der Innenbereich des Stalles sind eingestreut und bieten den Tieren viele Möglichkeiten ihren Lieblingsbeschäftigungen nachzukommen.

Wir bauen unsere Tomaten in einem ungeheizten Gewächshaus an.

Wir bauen unsere Tomaten in einem ungeheizten Gewächshaus an.

Wir bauen unsere Tomaten in einem ungeheizten Gewächshaus an. Die Haupternte fällt dann leider immer in die Sommerferien. Sei’s drum, jetzt sind sie am leckersten. Neben unserer Standardsorte Baylee ernten wir jetzt auch noch historische Sorten wie z.B. Berner Rose, sibirisches Birnchen, Taubenherzen und und und.

In einem Biobetrieb versucht man den Boden immer mit einer schützenden Vegetationsschicht zu bedecken.

In einem Biobetrieb versucht man den Boden immer mit einer schützenden Vegetationsschicht zu bedecken.

Leider fühlten sich die Schnellkäfer in unserem Kleegras ziemlich wohl und haben dort eine Menge Eier abgelegt. Nachdem wir die Fläche umgepflügt haben, wurden verschiedene Kohlarten, Kürbis, Zucchini und Zuckermais gepflanzt.Die geschlüpften Larven, auch Drahtwürmer genannt fressen nun unsere Zuckermaispflanzen auf, so dass wir den Bestand aufgeben müssen.

Glücklicherweise haben die anderen Kulturen überlebt, doch die weitere Entwicklung bleibt noch abzuwarten.

Die Auslieferung mit Elektroautos etabliert sich

Die Auslieferung mit Elektroautos etabliert sich

Inzwischen liefern wir die dritte Woche in Düsseldorf, Erkrath, Haan, Solingen, Hilden, Langenfeld und Monheim mit unseren Elektroautos aus. Die Umstellung verlief zwar nicht fehlerlos, aber es gab keine größeren Probleme. Die Liefertouren starten in Hilden, bei der Bäckerei Schüren. Der mehrfach für seine Nachhaltigkeit ausgezeichnete Betrieb betreibt einen großen Ladepark. Hier dürfen wir freundlicherweise unser Elektroauto laden.

Probelieferung

Ja, ich möchte eine Probelieferung bestellen

Bestellen
Facebook

Aktuelles & Einblicke in unsere Bio-Welt. Bleib mit uns in Kontakt!

facebook