Diese Website verwendet Cookies. Indem Du weiter auf dieser Website navigierst, ohne die Cookie-Einstellungen Deines Internet Browsers zu ändern, stimmst Du unserer Verwednung von Cookies zu.
Weitere Hinweise findest Du in unseren Datenschutzrichtlinien.

CookieSpeicherung erlauben
CookieSpeicherung ablehnen
Veganer Leckerbissen mit Röstaromen

Veganer Leckerbissen mit Röstaromen

BBQ-Kräuterseitlinge auf Stangenbohnen-Püree

 

Zutaten für 2 Portionen:


BBQ-Kräuterseitlinge:
• 200 g Kräuterseitlinge
• 200 g Räuchertofu
• 1 EL Vegane Butter (z.B. Naturli)
• 2 EL BBQ-Sauce
• 2 EL Sojasauce (Tamari)


Stangenbohnen-Püree:
• 350 g Stangenbohnen
• 300 g Kartoffeln
• 1 mittelgroße Zwiebel, rot
• 1 EL Olivenöl
• ca. 500 ml Wasser
• 50 ml Sojamilch
• Saft einer Zitrone
• 1 EL weißes Mandelmus
• 1/2 TL Muskatblütengewürz
• Salz und Pfeffer

 Die Zutaten für dieses Rezept kannst Du hier bestellen

Zubereitung:
1. Die Stangenbohnen waschen, die Enden abschneiden und anschließend in Stücke schneiden.
2. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm grobe Würfel schneiden.
3. Die Zwiebel schälen und klein hacken.
4. Einen Topf erhitzen, die Zwiebeln, Kartoffeln und Stangenbohnen hineingeben und für ca. 5 Minuten anbraten lassen.
5. Jetzt mit Wasser auffüllen (alles sollte bedeckt sein) und für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
6. In der Zwischenzeit die Kräuterseitlinge grob putzen und längs in Streifen schneiden.
7. Den Räuchertofu in Würfel schneiden.
8. Eine Pfanne mit der veganen Butter erhitzen (Stufe 7 von 10) und die Kräuterseitlinge hineingeben. Für schöne Röstaromen mit einem Kochtopfdeckel den Pfanneninhalt andrücken. Nach ca. 4 Minuten die Kräuterseitlinge wenden und die Räuchertofu-Würfel hinzugeben. Ebenfalls wieder mit dem Deckel andrücken.
9. Wenn genug Röstaromen entstanden sind, die BBQ-Sauce mit der Sojasauce vermengen und über die Pilz-Tofu-Mischung geben. Hitze reduzieren und ein wenig einköcheln lassen.
10. Wenn die Kartoffeln und die Bohnen gar sind, das Wasser abgießen und das Gemüse zusammen mit dem Zitronensaft, Muskatblütengewürz, Mandelmus, Salz, Pfeffer und der Sojamilch mit einem Pürierstab (im Mixer geht auch) oder einem Stampfer zu einer homogenen Masse verarbeiten. Anschließend nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Hinweis: Falls das Püree zu flüssig ist, einfach als Sauce verwenden ;)
11. Den Teller mit dem Püree anrichten, die Pilz-Tofu-Mischung darauf geben und servieren.
Dazu passt z.B. ein leckerer Salat.

Für diese leckere Rezept  kannst Du hier die Zutaten bestellen

 

®PLANTFULNESS (David März)

Kategorien

  • Vorspeise
  • Hauptspeise
  • Nachspeise
  • Snacks
  • Backen
  • Vegetarisch
Zurück zu den Bio-Rezepten

Zurück zur Übersicht

Probelieferung

Ja, ich möchte eine Probelieferung bestellen

Bestellen
Facebook

Aktuelles & Einblicke in unsere Bio-Welt. Bleib mit uns in Kontakt!

facebook